STRABAG-Team streicht Gruppenraum in unserem Kindergarten

Heute haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des STRABAG-Bereichs Düsseldorf/Essen unentgeltlich einen Gruppenraum im evangelischen Kindergarten an der Gladbacherstraße in Düsseldorf-Unterbilk neu gestrichen und an Kindergartenleiterin Doris Wickert übergeben. Daneben hat das zehnköpfige Team unter der Leitung von Sylvia Hamann Boden-Unebenheiten im Eingangsbereich der Tageseinrichtung beseitigt, angefallenen Sperrmüll entsorgt und gemeinsam mit den Kindern Frühjahrsblumen im  Außenbereich gepflanzt. Anschließend lud STRABAG die Kinder und ihre Betreuerinnen zum Grillen ein und hatte als Überraschung noch für alle jeweils ein T-Shirt sowie einen STRABAG-Helm im Gepäck.

 

IMG_8709

Auch an vielen anderen deutschen Standorten der STRABAG AG laufen seit Oktober 2014 bis Ende März 2015 ähnliche,
sogenannte Sozialaktionen – passend zum neuen Slogan des Unternehmens „TEAMS WORK.“. Anlass für die Sozialaktionen der
STRABAG AG, Köln, ist die gerade vollzogene Vereinheitlichung des Markenauftritts des Unternehmens, das seit vielen Jahren
Marktführer im deutschen Verkehrswegebau ist. Gemeinsam mit zahlreichen Tochterfirmen, die früher unter ihren eigenen
Marken (z. B. HEILIT+WOERNER, Stratebau, KIRCHNER, F. Kirchhoff, etc.) agiert haben und nunmehr auch STRABAG heißen,
ist das Unternehmen flächendeckend präsent und bietet das gesamte Leistungsspektrum für Infrastruktur-projekte an. Um
diese Leistungsstärke und das Unternehmen in der Öffentlichkeit bekannter zu machen, tritt die STRABAG AG seit Jah-resbeginn im
Verkehrswegebau einheitlich unter der Marke STRABAG auf.